Bad Emstal Die CDU Bad Emstal ist seit mittlerweile 10 Jahren nicht mehr in der Emstaler Gemeindevertretung als eigene Fraktion vertreten und dies wird auch die nächsten 5 Jahre so sein. Die Mitglieder der CDU Bad Emstal haben sich dafür ausgesprochen, keine eigene Liste zur Kommunalwahl aufzustellen, sondern weiterhin in der Bürgerliste Bad Emstal gemeinsam mit parteilosen Bürgern und den Freien Wählern zum Wohle der Bad Emstaler Bürger zusammen zu arbeiten. Somit ist es logisch, dass die Emstaler Christdemokraten um Unterstützung für die BBE werben: „Die Wähler der CDU sollten bei der Wahl der Gemeindevertretung die BBE und ihre Kandidaten unterstützen“, so Elfi Schall, Mitglied des Vorstandes der CDU Bad Emstal und ehemalige Kreistagsabgeordnete.

Inhalte und Personal sind ausschlaggebend

Der Vorstand der CDU spricht diese Wahlempfehlung vor dem Hintergrund des Inhaltes und des personellen Angebotes der BBE aus. So habe die BBE die richtigen Konzepte zur Weiterentwicklung der Gemeinde und beschränke sich nicht auf allgemeine Aussagen. „Nur die BBE hat ein umfassendes Wahlprogramm mit konkreten Projekten für unsere Gemeinde verabschiedet“, so der stellvertretende Vorsitzende, Lothar Freitag. Außerdem hat die BBE Kandidaten unterschiedlichen Alters, beruflichen Hintergrundes und mit Erfahrung im politischen Betrieb gewinnen können. Dies schafft eine leistungsfähige Fraktion, die einen klaren Gestaltungsanspruch besitzt.

Die CDU begrüßt insbesondere die Forderung nach einer stärkeren Beteiligung der Bürger, die zum Beispiel bei der Entwicklung eines Radverkehrskonzeptes, eines Runden Tisches zur innerörtlichen Verkehrssituation und bei bürgeroffenen Fraktionssitzungen deutlich wird.

Gemeinsame Liste zur Ortsbeiratswahl in Balhorn

Weiterhin wird in Balhorn ein neuer Ortsbeirat gewählt. Zum ersten Mal steht dabei nur eine Liste zur Wahl, jedoch möchte die CDU dies unter einem anderen Gesichtspunkt sehen: „In Balhorn wählen die Bürger ausschließlich Persönlichkeiten und keine Parteien“, so der Vorsitzende der CDU Bad Emstal, Daniel Rudenko. Die Arbeit im Ortsbeirat sei schon lange parteiübergreifend erfolgt und dies solle über eine parteiübergreifende Liste verstärkt werden.

Die CDU wünscht sich, dass auch in den anderen Ortsteilen den Bürgern ermöglicht wird, sich parteiübergreifend in Ortsbeiräten zu engagieren. Auch hinter dieser Forderung steht nur die BBE bei dieser Kommunalwahl.

« CDU Bad Emstal wählt Vorstand